Bild von der Webseite mtb-schule-machartmann.de

Du willst den Bunny hop lernen?

Die Fahrtechnik um den Bunny hop zu lernen ist nicht schwer und das kannst du mit jedem beliebigen Mountainbike und auch mit deinem E-Bike. Mit diesen Tipps und viel Übung wirst du mit dieser Fahrtechnik über alle Hindernisse springen können.

Hier kurz der Bewegungsablauf des Bunny-Hop step by step erklärt:

  1. Wir stehen auf dem Bike, Arme und Beine sind locker und entspannt. Die Hände halten den Lenker locker und die Füße befinden sich mittig auf der Pedale.
  2. Nun rollen wir auf das Hindernis zu, beginnen die Arme und Beine zu beugen.
  3. Wir drücken das MTB unter uns nach vorne durch.
  4. Mit gestreckten Armen (somit bleibt der Lenker gerade) schieben wir das Vorderrad in die Luft. (ähnlich dem Manual)
  5. In dem Moment wo das Vorderrad auf der gewünschten Höhe ist, bringen wir die Hüfte zum Lenker und drücken uns vom Boden nach oben ab. Das Hinterrad wird durch das verspannen in den Pedalen folgen.
  6. Da unser Körper nun einen Impuls nach oben-vorn bekommen hat und die „leichte Masse der schweren folgt“ heben wir nun ab.
  7. Jetzt die saubere Landung nicht vergessen ;)Je Dynamischer deine Bewegung ausgeführt wird umso mehr Höhe kann erreicht werden. Hier ist wichtig üben, üben und üben! Wenn du das passende Timing für das Vorderrad und Hinterrad gefunden hast, dann fällt dir das springen auf dem Trail leicht und das Biken mach noch mehr Spaß! Aber das wichtigste du brauchst nie wieder dein Bike schieben und kommst über jedes Hindernis.

Sieh dir das Video „Bunny Hop lernen“ auf YouTube bzw. hier unten, in 0.25-facher Geschwindigkeit an um die einzelnen Bewegungen zu sehen. Hier kannst du genau sehen wann ich mich mit dem Hinterrad abdrücke und was ich bei der Landung mache.

Zum Bunny Hop lernen, um Hindernisse mit dem MTB zu überwinden brauchst du:

  1. Gleichgewicht
  2. Kraft
  3. Ausdauer
  4. eine gute Koordination und das allerwichtigste…
  5. den Willen und das Durchhaltevermögen deine Ziele zu erreichen.

1. Gleichgewicht auf dem MTB, sowohl links-rechts als auch vorne-hinten musst du jederzeit wissen wie du auf dem Bike stehst. Um sauber in die Flugphase zukommen ist es absolut notwendig, in der Absprungphase mittig und zentriert auf dem Bike zu stehen.

2. Kraft, ohne sie wirst du nicht sehr hochspringen können und deine Koordinationsfähigkeit auf dem MTB leidet.

3. Ausdauer, hiermit ist die Kraftausdauer gemeint. Denn wenn du nach dem dritten Versuch keine Power mehr hast erhöht sich das Verletzungsrisiko bzw. fühlst du dich eher erschöpft. Dann nützt dir die beste Fahrtechnik nix.

4. Koordination, das ist einer der häufigeren Schwachpunkte die nur durch Training auf dem Mountainbike erlangt werden kann. Übrigens, deine Koordination steht im engen Verhältnis zu deiner Kraft. Ohne Kraftausdauer verschlechtert sich zeitgleich deine Koordinationsfähigkeit und dann war es das mit dem Bunny Hop lernen.

5. Der Wille es zu wollen und an sich selbst zu glauben, ist das Fundament auf dem alles stabil aufgebaut werden muss. In diesem Fall der Bunnyhop auf dem Mountainbike.

So und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Bunny Hop lernen!

PS: Der Schweine-Hop (mit fester Bindung am Pedal) ist kein Bunnyhop!